BBK Düsseldorf / Kunsttermine Januar 2018

WINTERKUNST 17/18

07.12.2017 - 07.01.2018

aufbau Winterkunst 2015 Foto Lidia B. Gordon.jpg

WINTERKUNST „Tausend Strippen - von Petersburg nach Rom“ 17/18
Traditionelle Ausstellung zum Jahreswechsel mit Petersburger Hängung

Ausstellung vom 7.Dezember 2017 (Eröffnung) bis 7.Januar 2018

teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:
Ute Augustin-Kaiser, Gabriela Berest, Sigrid Beuting, Susanne Bons, Günter Claus, Sabine Clemens, Mechthild Debbert-Hoffmann, Karin Dörre, Nick Esser, Gerlinde Dringenberg, Renate Fellner, Jutta Gerhold, Lidia B. Gordon, Dr. Peter Holzwig, Hanne Horn, Mauga Houba-Hausherr, Dorothee Impelmann, Birgitta Jacoby, Gabi Kaiser, Boris Kalinski, Debbie Kecskemethy, Rita  Klein, Karl-Heinz Kluitmann, Elisabeth Köhler-Burtscheidt, Mariele Koschmieder, Anja Krahe, Irmgard Kramer, Jürgen Krause, Gerda  Kreuzer-Hemmers, Sigrid Kuntz, Christine Lang-Dreyer, Cornelia Leitner, Andras Matyas, Inna Mosor, Marion Müller-Schroll, Andrea Natterer, Wilfred H.G. Neuse, Janice Orth, Anna Owsiany-Masa, Amos Plaut, Thorsten Poersch, Ulrike Redlich-Kocks, Nikolaus Rode, Kristiane Rosenberg, Linde Ross, Petra-Marita Sadowski, sa.sen, Marion Schiffer, Achim Schmacks, Marcus Schmitz, Markus Schultz, Cornelia Schweinoch-Kröning, Klaus Stecher Klasté, Ingetraut D. Stein, Angelika Stienecke, Andrea Temming, Hans van den Bergh, Helga von Berg-Harder, Alexander von Goch, Sigrid van Sierenberg, Oda Walendy, Christoph Wanner-Krause, Anna Nwaada Weber, Helmut Welsch, Bernadett Wiethoff, Elena Wohlreich

Zu der Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 7.12.2017 um 19:30 sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen!

Begrüßung: Oliver Keymis, MdL

Oliver Keymis wird mit einer Feier und Verleihung des BBK-Ehrenpreises die Ausstellung eröffnen.

Die Winterkunst ist die traditionelle unjurierte Jahresausstellung des BBK Düsseldorf zum Jahreswechsel.
Alle Bilder für kleine und große Budgets sind käuflich zu erwerben.

Öffnungszeiten:
Fr / Sa / So jeweils von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Heilig Abend (24.12.) und Silvester (31.12.) geschlossen

Eintritt frei!

Die Ausstellung wird gefördert vom Kulturamt Düsseldorf und gesponsert von boesner Düsseldorf.

zu Gast an anderen Orten: VISUALIZATION HUMBOLDT - in der Casa de los Tres Mundos in Granada, Nicaragua

11.01.2018 - 31.01.2018

Visualization Humboldt/Werkfotos 1(c)ausstellende Kuenstler.jpg

VISUALIZATION HUMBOLDT

Ausstellung vom 11.1. (Eröffnung) bis 31.1.2018

Die Ausstellung ist eine Kooperation zwischen dem BBK Düsseldorf, der Casa de los Tres Mundos und Pan y Arte e.V.

Auf Einladung der Casa de los Tres Mundos wird die Ausstellung vom 11.1. bis 31.1.2018 in Granada, Nicaragua gezeigt.

Ort: Fundación Casa de los Tres Mundos
Antigua Casa de Los Leones
Granada, Nicaragua

www.c3mundos.org

Idee und Kuratierung: Karin Dörre

teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:
- Oscar Acuña, Nicaragua
- Hans van den Bergh, BBK Düsseldorf
- Jan Masa, BBK Düsseldorf
- Wilfred H.G. Neuse, BBK Düsseldorf
- Oscar Rivas, Nicaragua
- Noel Omar Saavedra, Nicaragua
- Barbara Verhoeven, BBK Düsseldorf
- Alicia Zamora, Nicaragua

Der Eintritt zu der Ausstellung und dem gesamten Rahmenprogramm ist kostenfrei.

Sehr umfangreiche Informationen über das gesamte Ausstellungsprojekt sind auf der Webseite www.expo-visualization-humboldt.com zu lesen.

Das Projekt „VISUALIZATION HUMBOLDT“ ist eine Kooperation des BBK Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Düsseldorf e.V., Deutschland, Pan y Arte e.V., Münster und der Stiftung "Casa de los Tres Mundos", Granada, Nicaragua.
Die gemeinsamen Ausstellungen finden 2016 in der Städt. Galerie in Hilden und 2017 in Krefeld im Kunstpunkt Friedenskirche, in Managua im CCEN und in der Casa de los Tres Mundos in Granada in Nicaragua statt.

Wir freuen uns, dass das Projekt durch die Schirmherrschaft der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland symbolisch unterstützt wird. Für uns ist das Projekt eine Brücke zwischen 2 Kulturkreisen – zwischen Deutschland und Nicaragua.

Was denken die Künstler in Nicaragua, was assoziieren die Künstler in Deutschland bei dem Namen Alexander von Humboldt? Was bedeutet die Kiste aus dem nicaraguanischen Bürgerkrieg in der Ausstellung? Wo und wie ist heute das Leben und Wirken von Humboldt spürbar?

Die künstlerisch vielfältige Ausstellung zeigt die Überlegungen von acht Künstlerinnen und Künstler, aus ungewöhnlichen, nicht wissenschaftlichen Perspektiven.

Das Projekt ist gemeinnützig orientiert. Es wird finanziell getragen durch die Unterstützung verschiedener Einrichtungen und Spender und durch ausschließlich ehrenamtliche Arbeit bei der Erstellung der Webseite, der Kuratierung und der gesamten Ausstellungsorganisation.

Dieses internationale, gemeinsame Ausstellungsprojekt trägt u.a. dazu bei, persönliche Kontakte zwischen den KünstlerInnen aus beiden Ländern herzustellen, sowie einen künstlerischen Dialog anzustoßen. Ein Infoabend über Nicaragua und die Casa de los Tres Mundos, deren Stiftung von Dietmar Schönherr († 2014) und Ernesto Cardenal gegründet wurde, sowie Musik und Lesungen werden den Austausch begleiten. Die Thematik „VISUALIZATION HUMBOLDT“ wird hierbei ganz unterschiedlich interpretiert und bearbeitet. Wir hoffen, damit einen interessanten und weitergehenden Austausch anzustoßen.

tl_files/bbk_uploads/2016/Visualization Humboldt/logo-oficial - Kopie.jpg

tl_files/bbk_uploads/2016/Visualization Humboldt/Managua_deut_o_c.jpg

Jour Fixe Januar 2018

24.01.2018

tl_files/bbk_uploads/2018/Jour Fixe/jour fixe Januar 2018.jpg

Erster „Jour fixe – Abend 2018“ im BBK-Kunstforum

Mittwoch, 24.Januar 2018, 19:30 Uhr

im großen Ausstellungsraum.

Thema: Die Jury - was macht die eigentlich?

Input für neue und alte Profis, Moderation Hanne Horn, BBK-Vorstand und Kuratorin

Wir freuen uns viele von Ihnen/Euch begrüßen zu dürfen.
Gäste sind herzlich willkommen!

Mit künstlerischen Grüßen
Monika Wanner-Krause (Mitglied des Freundeskreises)
Nick Esser (Künstler, neues Mitglied)
Wolfgang Kießler (Ehrenamtl. Helfer)

Liebe Künstlerinnen und Künstler, liebe Interessenten, die „Jour fixe Abende“ veranstalten wir am jeweils 3. bzw. 4. Mittwoch im Monat zum Kennen lernen und diskutieren.
Jeden 2. Monat ( Januar, März, Mai, Juli, September, November).
Der Eintritt ist frei! Gäste sind herzlich willkommen!

Themenvorschläge bitte senden an:
und/ oder

"Bewegtes Licht - Ausstellung zum Fotoweekend 2018 im BBK Kunstforum"

26.01.2018 - 28.01.2018

tl_files/bbk_uploads/2018/Photoweekend/2018 photoweekend flyer vorne.jpg

Bewegtes Licht im BBK Düsseldorf - Ausstellung zum Photoweekend 2018
begleitet von und mit Axel Naß

teilnehmende KünstlerInnen:
Stephan-Maria Aust
Susanne Bons
Ilse Gabbert
Axel Naß
Janice Orth  
Ulrike Redlich-Kocks

Kuratierung der Ausstellung: Hanne Horn, Janice Orth, Axel Naß

Ausstellung vom 26.01.2018 (Eröffnung) bis 28.01.2018
„Bewegtes Licht im BBK Düsseldorf“ ist das diesjährige Thema.

Zu der Eröffnung am Freitag, 26.Januar 2018 um 19:00 Uhr
sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen!

Begrüßung: Janice Orth, BBK-Vorstand
Einführung von Axel Naß in das praktische Erlebnis der Lichtmalerei
Mitmach-Aktion: Mal‘ dir ein Bild mit der Taschenlampe

Sonderschau:   
Ausgewählte Ergebnisse des Aktionstages Light painting vom 9. Dezember 2017

Öffnungszeiten:
Sa, 27.1. und So, 28.1.2017 jeweils von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eintritt frei!

Die Ausstellung wird gefördert vom Kulturamt Düsseldorf
und gesponsert von boesner Düsseldorf.